Laderarbeiten

International Poultry Services verlädt nicht nur Nutzgeflügel, sondern bietet auch Laderarbeiten an. Unter anderem stellt das Unternehmen (Gelenk-)Lader – auf Wunsch mit oder ohne Fahrer – bereit. Für den Abtransport der Geflügelkäfige werden (Gelenk-)Lader eingesetzt. Da unsere Erfahrungen zeigen, dass Geflügel vorzugsweise im Dunklen verladen werden sollte, um für Ruhe in den Ställen zu sorgen, sind die (Gelenk-)Lader mit einer speziellen Verladebeleuchtung ausgestattet. Darüber hinaus werden die (Gelenk-)Lader auch zum Ausmisten nach Ende der Verladearbeiten eingesetzt, denn schließlich muss nachher alles gründlich gereinigt werden.

Hygiene und Lebensmittelsicherheit werden bei IPS großgeschrieben. Aus diesem Grund werden die (Gelenk-)Lader nach jedem Einsatz vor Ort gereinigt, um die Übertragung von Krankheiten zwischen Geflügelbetrieben zu vermeiden. Außer (Gelenk-)Ladern umfasst der Fuhrpark von IPS auch Teleskoplader und Lkws mit Fahrer. Für weitere Informationen können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Unsere Aufgabenbereiche

International Poultry Services (IPS) ist in den gesamten Niederlanden, in Belgien sowie im deutschen (u.a. Nordrhein-Westfalen) und französischen Grenzgebiet aktiv. Da unsere Einfangteams geographisch gut verteilt sind, befindet sich immer ein IPS-Standort in Ihrer Nähe. So sind die Anfahrtswege für unsere Einfangteams kurz, und auch die Kosten für die Anfahrt bleiben niedrig. Die beiliegende Landkarte bietet einen Überblick über die diversen IPS-Standorte.

Über IPS

International Poultry Services ist ein anerkannter und erfahrener Dienstleister in der Geflügelbranche. Als professioneller Partner von Geflügelzüchtern sind wir bereits seit 1993 auf das Ausstallen, Einfangen und Verladen von Geflügel wie Masthühnern, Muttertieren, Legehennen und Puten spezialisiert.